Pik mit neuem Web-Auftritt

Die Initiative pik (Parkett im Klebeverbund) hat sich in über 15 Jahren als Erfolgsmodell für Kommunikation in Richtung Endverwender etabliert. Von 2001 bis heute wurden die pik-Meldungen rund 6.000-mal veröffentlicht, mit Fokus auf Tageszeitungen. Solche Erfolge feiert nur, wem es gelingt, sich immer wieder neu zu erfinden. Für pik ist der Themenpool über Parkett und dessen klassische Verlegart nie ausgeschöpft. Hinzu kommt die große Bandbreite an Kommunikationsmitteln. Pressetexte, Fachbeiträge, Fotostrecken, Videos, Events und Flyer werden in der „Ideenwerkstatt pik“ umgesetzt.

Auf der eigenen Website unter www.initiative-pik.com ist eine Auswahl aus der Materialfülle zu sehen. Immer am Puls der Zeit, hat die Initiative ihren Online-Auftritt jetzt umfassend modernisiert. Ein übersichtlicher Aufbau, zahlreiche Services und ein attraktives Smartphone- und Tablet-taugliches Design prägen den Relaunch, mit dem sich pik seit Anfang Oktober 2016 neu im Netz präsentiert.

Durch das Responsive-Design können Nutzer die Inhalte auf jedem Endgerät aufrufen – die Darstellung bleibt auf allen Bildschirmen gleich. Mit wenigen Klicks führt die übersichtliche Navigation zu den gewünschten Informationen über Parkett, die Vorteile des Klebens, technische Hintergründe und über die Initiative selbst. Die stilvolle und unterhaltsame Aufmachung sowie tiefgehenden Inhalte verlocken dazu, die Website häufiger zu besuchen und länger zu verweilen. Videos veranschaulichen Wissenswertes multimedial. Das Presseportal enthält die neuesten Themen für Tageszeitungen. Speziell für das bodenlegende Handwerk ist ein eigener passwortgeschützter Bereich integriert. Darin stehen pik-Dialoge zur Unterstützung bei Beratungsgesprächen, vertiefende Fachbeiträge und Infomaterial für Kunden kostenfrei als Downloads bereit. Wer im Handwerk tätig ist, erhält über „Kontakt“ seine Zugangsdaten. Auch der pik-Flyer zur Auslage im Fachbetrieb kann hier angefordert werden.

Pik-Sprecher Dr. Norbert Arnold: „Das Internet ist eine der wichtigsten Recherchequellen. Die Parkett- und bauchemische Industrie des Verlege- und Renovierungszubehörs profitiert von unserer neuen Website. Denn hier informieren sich Endkunden auf verständliche und unterhaltsame Weise über geklebtes Parkett. Durch die klare Struktur, breitgefächerten Inhalte sowie ansprechende Optik fühlen sich auch Fachleute auf der Seite wohl. Handwerker finden Inspiration und Input im eigenen Bereich – einfach und schnell können sie auch von unterwegs auf alle gewünschten Fakten zugreifen.“

INITIATIVE PIK – PARKETT IM KLEBEVERBUND
Die Initiative pik ist ein Zusammenschluss führender Unternehmen der Parkett- und bauchemischen Industrie sowie des Fachhandwerks und -journalismus. Pik-Mitglieder sind Bona (www.bona.com), Bostik (www.bostik.de), GEV (www.emicode.com), Jaso (www.jaso.de), Kiesel (www.kiesel.com), Mapei (www.mapei.de), das ParkettMagazin (www.magazinparkett.de), Schönox (www.schoenox.de), Stauf (www.stauf.de), Uzin Utz (www.uzin-utz.de) und der Zentralverband Parkett und Fußbodentechnik (www.zv-parkett.de).

Initiative pik – Parkett im Klebeverbund
Eichwiesenring 1/1
D-70567 Stuttgart

Facebooktwittergoogle_plusby feather

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.