Mietnomaden – was Sie dagegen tun können

Als Mietnomaden bezeichnet man „Mieter“, die in eine Wohnung einziehen, ohne die Absicht zu haben, jemals die Miete zu begleichen. Geht der Vermieter gegen sie vor, ziehen sie einfach weiter in die nächste Wohnung, wo sie dieselbe kriminelle Strategie anwenden. Dass man auf einen solchen Betrüger hereinfällt kann man nie ganz ausschließen. Aber es lässt sich einiges tun, um sich vor solchen Mietnomaden zu schützen. Und sollte der Ernstfall eintreten, gilt es einiges zu beachten, damit Sie den Mietnomaden möglichst bald wieder los sind.

zum Artikel

Vermietung an ausländische Staatsbürger

Betrachtet man die rechtlichen Grundlagen, macht es keinen Unterschied, ob Sie an Aus- oder Inländer vermieten. Das AGG (Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz) unterbindet zudem eine unterschiedliche Behandlung aufgrund von Hautfarbe, Nationalität oder Abstammung. Dennoch können besondere Herausforderungen auftreten, weil der potentielle Mieter zum Beispiel Ihre Landessprache nicht gut beherrscht.

zum Artikel

Wie finde ich den richtigen Mieter (Teil 1)?

Den richtigen Mieter finden, wie geht das? Medien berichten über Mietnomaden und Mieter, die ihre Miete unpünktlich oder gar nicht zahlen. Das kann man entweder schrecklich finden und die Wohnung leer stehen lassen, oder man tut was möglich ist, um einen der vielen ehrlichen Mieter für seine Wohnung zu gewinnen. Denn bei der Suche nach dem richtigen Mieter gibt es vieles, was Sie richtig machen können. zum Artikel

Eine Mietimmobilie kaufen– Was Sie unbedingt beachten sollten

Seit geraumer Zeit boomt der Immobilienmarkt: es gibt eine bislang nicht sinkende Nachfrage nach Häusern und Wohnungen bei einem vergleichsweise geringen Angebot. Dennoch kann es durchaus sinnvoll sein, sich um eine Mietimmobilie zu bemühen. Besonders in Zeiten niedriger Zinsen und mangelnder Anlagealternativen sind Immobilien als Geldanlage für den Vermögensaufbau oder als Altersvorsorge attraktiv.  Doch nicht jeder eignet sich als Immobilieninvestor und auch sonst sind einige Aspekte zu berücksichtigen. zum Artikel

Lincoln Town Car – Limousine

Diesen Hinweis ausblenden Amerikaner, welche über die finanziellen Mittel verfügen und dazu den Luxus lieben, fahren auch das dazu passende Auto. Die Deutschen lieben seit mehr als 30 Jahren die S-Klasse von Mercedes mit ihrer Luxusausstattung. Wer in den USA etwas auf sich hält, fährt ein Lincoln Town Car mit seiner luxuriösen Ausstattung. In der Kategorie Luxuslimousinen ist das Lincoln Town Car momentan das einzige Auto, was noch einen guten Absatz vorweisen kann.

Lincoln Town Car Limousine zum Artikel

Fahrzeuge, Boote & Fluggeräte mieten und vermieten

Mobilität ist aus den unterschiedlichsten Gründen ein sehr wichtiges Thema geworden. Besonders interessant ist dabei nicht nur die Reise von A nach B, sondern auch der damit verbundene Luxus und Komfort, welche beispielsweise den eigenen Auftritt umschmeicheln können oder aber die Fahrt angenehmer machen. Ob Wohnmobil, Stretchlimousine oder aber Hausboot – die Möglichkeiten beim Fahrzeige, Boote & Fluggeräte mieten und vermieten sind heutzutage wahrlich nicht mehr einzugrenzen.

zum Artikel

Steter Kontakt mit dem Vermieter sorgt bei Gartenhaus und Co für Klarheit

Ein Garten ist ein kleiner Ort für den Urlaub, zu dem es immer mehr Menschen hinzieht. Oft wird ein Garten gemietet. Bei der Gestaltung des gemieteten Gartens ist der Mieter innerhalb bestimmter Grenzen ziemlich frei in seinen Entscheidungen. Er kann zum Beispiel den Gesamtcharakter des Gartens verändern. Aus einem reinen Ziergarten kann ohne weitere Probleme ein ökologischer Garten gemacht werden. Andere Blumensorten können ohne Nachfrage beim Vermieter gepflanzt oder gesät werden. Büsche und Bäume, die der Vermieter gepflanzt hat, dürfen allerdings nicht beseitigt werden. Die Neupflanzung muss mit dem Vermieter abgestimmt werden. Sie muss dem Garten und seiner Umgebung entsprechen.

zum Artikel