Wohnen auf Usedom – Kaiserbäder und Naturparadiese

Usedom – das ist Sonnenschein auf der Haut – der salzige Duft von See und Strand und das erfrischend satte Grün der Wälder. Auf die stilleren Gemüter warten die glitzernden Wasserflächen des Achterwassers mit ihrer überwältigend vielfältigen Flora und Fauna.

Usedom ist eine „Mondäne ohne Allüren“. Die Bandbreite ihrer verschiedenartigen Lebens- und Wohnentwürfen ist bemerkenswert. Neben den Kaiserbädern – Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin mit ihrer klassizistischen Bäderarchitektur und ihren facettenreichen Boulevards bietet Usedom kleine verträumte Ortschaften – eingebettet in idyllische, stille Landschaften, die ein beschauliches, komfortables Wohnen ermöglichen.

Usedom zeigt sich – auch nach 20 Jahren – noch nicht perfekt gestylt. Die Insel nimmt durch den Reiz des Kreativen für sich ein und bietet noch „Spiel-Räume“, die mit individuellen Entwürfen ausgestaltet werden können. Durch die Vielfalt ihrer Landschaften, die sonnendurchwirkte Natur und den atmosphärischen Gegensatz zwischen Meereswellen und stillem Achterwasser, korrespondiert sie mit allen Temperamenten und bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten.

Zudem ist sie bei aller idyllischen Abgeschiedenheit gut mit dem Auto, der Bahn oder mit dem Flugzeug erreichbar: Zwischen Usedom und Berlin liegen nur 240 Kilometer, Hamburg ist etwa 300 km entfernt. Heringsdorf verfügt zudem über einen Flugplatz und auch mit der Bahn ist die Insel gut erreichbar. Ein eigenes, individuell eingerichtetes Ferien-Domizil auf der Insel kann deshalb beides sein: eine Wohlfühl-Insel für die Eigner und eine zeitweise renditeträchtige Immobilie durch Vermietung an Feriengäste. Auch die Steuervorteile, die für Fremdvermietungen geltend gemacht werden können, sind durchaus erwähnenswert. Die Insel Usedom bietet in ihrer Vielfältigkeit immer wieder neue Anreize zu Erkundungen aller möglichen Art. Dampferfahrten, Angeln, Reiten, Wandern oder Shopping und Konzerte – Usedom hält zu jeder Jahreszeit niveaureiche Erlebnisse bereit.

In Usedoms prächtigen Kaiserbädern Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin mit facettenreichen Boulevards, Shopping Malls, zahlreichen kulinarischen Restaurants und kulturellen Events lässt es sich komfortabel leben. Die alte Bäderarchitektur der Kaiserbäder strahlt inzwischen wieder in restauriertem Glanz. Die Gebäude bieten traumhaft schöne Altbauwohnungen in direkter Meeresnähe. Eine neue, auf Zuwächse ausgelegte Infrastruktur – Shopping und Natur pur – Usedom ist ein Bestseller mit vielen Seiten. Durch die vorhandene – teilweise noch restaurierungsbedürftige – Bausubstanz der alten klassizistischen Bauten stehen noch immer ausbaufähige Ressourcen zur Verfügung, die den Immobilienmarkt der Insel Usedom sowohl für Mieter, als auch für den Erwerb von Immobilien-Eigentum interessant machen.

Wohnen auf Usedom kann aber auch Rückzug in die stille Landschaft des Achterwassers bedeuten – in den lieblichen, kleinen Ortschaften inmitten der Natur. Hier genießen Sie jenseits der Touristenströme idyllische, ungestörte Ruhe. Sie können den Fischern zusehen und sich eines naturverbundenen Lebens freuen. Die gut ausgebauten Radwege machen Ausflüge auf der Insel zu einer reinen Freude. Wassersportmöglichkeiten stehen in Hülle und Fülle zur Verfügung und die touristischen Events und Freizeitangebote sorgen dafür, dass sich das Leben auf der Insel nicht nur auf Naturerlebnisse beschränken muss.

Die nächstgrößeren Städte – Stralsund und Rostock – sind eine gute Autostunde entfernt – der polnische Teil der Insel sowie das Stettiner Haff mit seinen traumhaft schönen Stränden und Bademöglichkeiten, den verzauberten Ortschaften und der glitzernden Weite des Wassers, sind schnell erreichbar. In der Unberührtheit dieser Landschaft kann die Seele die Flügel weiten und sich von der Anspannung des alltäglichen Stresses erholen. Im Norden der Insel liegen die kleinen Orte Karlshagen, Trassenheide und Zinnowitz mit ihren zu Badefreuden und Strandleben auffordernden kilometerweiten Sandstränden, ihrem Waldreichtum und dem Jachthafen.

Die Form der Insel Usedom zeigt auch eine schmale Region, die – nur wenige Hundert Meter breit – die Ostsee vom Achterwasser trennt. Hier liegen die „Bernsteinbäder“. Die Orte Zempin, Koserow, Loddin und Ückeritz bieten ein eher familiäres Ambiente in der ganz eigenen, waldreichen Atmosphäre dieses Inselteils. Kleinere Hotels und Pensionen, viele private hochwertige Immobilien verbunden mit einer guten Infrastruktur machen auch diese Gegend sehr anziehend und attraktiv als Wohnsitz oder für eine Ferienwohnung auf Usedom.