Wohnen in Nürnberg

Im schönen Nürnberg zu wohnen bietet viele Annehmlichkeiten. Die über 1000 Jahre alte Stadt ist für eine abwechslungsreiche Architektur, kleine Gassen und eine hohe Lebensqualität bekannt. Gebäude, die im Stil der Gotik und des Barock erbaut sind, aber vor allem die Renaissancezeit wiederspiegeln, vermitteln ein wohliges und altertümliches Gefühl und geben im Zusammenspiel mit den neu erbauten und modernen Straßenzügen ein unverwechselbares Bild ab. Nürnberg erreicht damit in der Rangfolge der Städte mit der höchsten Lebensqualität die vorderen Plätze und wurde im Jahr 2010 sogar mit dem 6. Platz ausgezeichnet.


Rund eine halbe Million Menschen genießen die guten Lebensumstände und erfreuen sich auch der vielfältigen Natur und den zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Die mittelfränkische Stadt in Bayern bietet neben dem Weißen Turm und dem aufwendig gestalteten Ehekarussell-Brunnen, zum Beispiel auch die Felsengänge im Untergrund der Altstadt. Die geschichtlichen Hintergründe zu den einzelnen Bauwerken können umfangreich auf eigene Faust, oder in interessant gestalteten Stadtführungen erkundet werden. Das Angebot der Gastronomie lässt ebenfalls keine Wünsche offen. Ob es sich um exquisite Speisen aus aller Welt, oder die heimischen fränkischen Gerichte handelt spielt dabei keine Rolle. Das Angebot ist sehr umfangreich, wobei für jeden etwas dabei ist. Auch die Veranstaltungsbranche steht in Nürnberg anderen Städten in nichts nach. Das Kneipen und Discothekenangebot, ist ebenso groß, wie das Kino und Sportvergnügen. Die verschiedenen Sportarten sind zahlreich vorhanden, wobei natürlich auch der Fußball der 1. Ligamannschaft in Nürnberg eine hohe Priorität hat. Für gutbetuchte gibt es unter anderem auch die Möglichkeit, eine  Schönheitsklinik auf zu suchen, und sich körperlich etwas auf zu peppen.

Die Wohnverhältnisse in Nürnberg sind gegenüber anderen Städten, die eine gleichwertige Lebensqualität aufweisen, sehr gut. Im Durchschnitt liegt der Mietpreis für den Quadratmeter bei 8,54 Euro. Die Verschiedenen Stadtteile Nürnbergs weisen dabei allerdings je nach Umfeld und Standort der Gebäude verschiedene Preise auf. In der Südstadt liegen die Preise zum Beispiel oft bei unter sechs Euro und sind somit günstig. Im Gegensatz dazu liegt Maxfeld mit fast 13 Euro an der Spitze der Stadtteile, bietet aber auch ein luxuriöseres Lebensumfeld mit reichlich Altbaubestand. Es lohnt sich also in Nürnberg zu wohnen, oder dort ansässig zu werden.