Hamburg, 12.04.2018 (lifePR) – Die alstria office REIT-AG (Symbol: AOX, ISIN: DE000A0LD2U1) gibt den Abschluss eines neuen Mietvertrags für das Entwicklungsprojekt „Momentum“ in Düsseldorf bekannt.

Mit der Unterzeichnung eines weiteren Mietvertrags kann alstria über erneute Fortschritte im Entwicklungsprojekt „Momentum“ (Am Wehrhahn 33, Oststraße 10, Düsseldorf) berichten. Der neue Mieter wird rund 2.400 qm Büro- und Nebenflächen anmieten. Die Laufzeit des neuen Mietvertrags liegt bei 10 Jahren, beginnt am 1. Dezember 2018 und generiert jährliche Mieteinnahmen in Höhe von TEUR 489. Die neue Miete liegt damit um rund 70% über dem Niveau vor den substanziellen Modernisierungsmaßnahmen.

Der Mietvertrag wurde von Colliers, Düsseldorf, vermittelt.

Das Bürogebäude „Momentum“ umfasst eine Mietfläche von rund 23.200 qm und liegt in der Düsseldorfer Innenstadt. alstria akquirierte das Gebäude im Jahr 2012 und führt seit 2016 eine umfassende Modernisierung des Gebäudes durch.

Disclaimer: Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren dar. Soweit diese Pressemitteilung zukunftsgerichtete Aussagen enthält, welche das Geschäft, die finanzielle Situation und die Ergebnisse aus der operativen Tätigkeit der alstria office REIT-AG (alstria) betreffen, basieren diese Aussagen auf momentanen Erwartungen und Annahmen des Vorstands von alstria. Diese Erwartungen und Annahmen unterliegen jedoch einer Anzahl an Risiken und Unsicherheiten, welche zu wesentlichen Abweichungen der tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens von den in den zukunftsgerichteten Aussagen enthaltenen Annahmen führen können. Neben weiteren, hier nicht aufgeführten Faktoren können sich Abweichungen aus Veränderungen der allgemeinen wirtschaftlichen Lage und der Wettbewerbssituation, vor allem in den Kerngeschäftsfeldern und -märkten von alstria ergeben. Auch die Entwicklungen der Finanzmärkte sowie die Veränderungen nationaler und internationaler Vorschriften, insbesondere hinsichtlich steuerlicher und die Rechnungslegung betreffende Vorschriften, können entsprechenden Einfluss haben. Terroranschläge und deren Folgen können die Wahrscheinlichkeit und das Ausmaß von Abweichungen erhöhen. alstria übernimmt keine Verpflichtung, die hier enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen öffentlich zu revidieren oder zu aktualisieren, sollten nach diesem Datum entsprechende Umstände eintreten oder andere unvorhergesehene Vorfälle auftreten.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht.