Pressemitteilung – MOCOPINUS präsentiert zahlreiche Neuheiten auf der BAU 2019

Ulm, 09.01.2019 (lifePR) – Immer wieder aufs Neue dokumentiert MOCOPINUS mit zukunftsorientierten Entwicklungen seine europaweite Innovationsführerschaft im Hobelwarenbereich. Auf der Weltleitmesse BAU 2019 wird der traditionsreiche Hersteller von Vollholzprofilen in Halle B5 Stand 527 gleich fünf außergewöhnliche Innovationen vorstellen, die bisher auf dem Markt so nicht zu finden waren. Durch den Einsatz innovativer Technologien zur Oberflächenveredlung wurden prägnante Gestaltungsvarianten für Profilhölzer im Unikatcharakter entwickelt.

Markante Haptik: Karbonisiert oder leicht geflammt

Extravangte Oberflächen für Fassaden entstehen bei MOCOPINUS unter anderem mit dem Prozess des kontrollierten Verbrennens. Zu den Neuheiten gehört CARBOSET10, bei der sich mit dem Abbürsten der schwarzen Ascheschicht und Auftragen einer Holzlasur prägnante Strukturen in einer harmonischen Farbgebung Ton in Ton bilden.

Eine leichte Beflammung ist eine weitere Bearbeitungsform, mit der das lebendige Spiel naturgeprägter Holzbilder besonders intensiv zum Vorschein kommt. Dabei werden die weicheren und härteren Holzteile deutlich herausgezeichnet. Das bringen die Ausführungsvarianten FLAM gehobelt, FLAMON feingesägt und FLAMTEC strukturiert deutlich zur Geltung.

Ein Parallelogramm-Profil für Fassade und Terrasse

Erstmals ist jetzt eine einheitliche Verlegung von strukturierten Parallelogramm-Profilen für die Fassade und auch für die Terrasse möglich. So lässt sich eine optische Einheit für den kompletten Außenbereich gestalten. Dazu hat MOCOPINUS die Vollholzprofile LARITEC, ALPINGRAV10 und APEXGRAV10 mit intensiv bearbeiteten Oberflächen entwickelt.

Korrosionsfreie Fassaden im rostigen Used-Look

Rost-Optik ist derzeit angesagt, auch diesen aktuellen Gestaltungstrend hat MOCOPINUS in die Designauswahl seiner Profilhölzer aufgenommen. CORLINE20 vereint den ökologischen Rohstoff Holz mit einem industriellen Design zur modernen Fassadenverkleidung. Zudem sorgt das thermisch behandelte Holz für eine dauerhaft schöne Optik.

Eyecatcher: Zweifarbige Optik mit gehackten Oberflächen

LIGNUANTIX32 kombiniert zwei exakt aufeinander abgestimmte Farben mit einer gehackten Oberfläche. Diese Formensprache verleiht Fassaden eine lebendige Struktur. Die Profile werden mit einer mehrfachen Farbapplikation endbehandelt und punkten dadurch auch mit einem sicheren Holzschutz.

Weitere Informationen finden Sie unter www.mocopinus.com