Pressemitteilung – Home United | Hamburger Ding Soft Opening Phase

Hamburg, 21.05.2019 (lifePR) – Anfang Mai startete das Hamburger Ding am Nobistor 16 in die Soft Opening Phase. Zu den Ankermietern Edel-Optics und Astra gesellen sich nun die ersten Startups und Agenturen. Mit dem bis Ende Mai geltenden „Homiedeal“ macht Betreiber Home United den Coworking Space besonders attraktiv für Gründer und Freiberufler.

Ein Quartal Coworking für 300 Euro netto pro Monat: Dieses limitierte Angebot gilt noch bis Ende Mai. Während die letzten Bauarbeiten im Hamburger Ding laufen, sind im coolsten Coworking Space auf dem Kiez von Tag zu Tag mehr der insgesamt ca. 300 Arbeitsplätze besetzt. In der Hygge Lounge, deren Einrichtungskonzept den skandinavischgemütlichen Lebensstil widerspiegelt, haben bereits die ersten After Work Events stattgefunden.

Der Community-Gedanke ist für Home United ebenso wichtig wie der sportliche Spirit: Die Arbeitsplätze in der kürzlich fertiggestellten WORKout Zone sind mit Laufbändern und Ergometern ausgestattet, um mehr Bewegung in den Arbeitsalltag zu bringen. Richtig schweißtreibend wird es in der mit modernsten Technogym-Fitnessgeräten ausgestatteten Towers Zone. Mitbetreiber der Trainingsfläche ist der Basketball-Erstligist Hamburg Towers, dessen Athletik Coaches hier ein spezielles Kursprogramm anbieten werden.

Das ist längst noch nicht alles: Demnächst stehen sowohl Membern als auch Besuchern weitere Flächen zur Verfügung, die neue Maßstäbe in der Coworking-Szene setzen und eine Bereicherung sein werden für Hamburgs kulturelle Vielfalt. „Das Hamburger Ding wird zum Highlight auf St. Pauli – für Freelancer, Startup-Gründer und Business-Experten“, erklärt Home United-Geschäftsführer Tomislav Karajica. „Durch Events, Sport und Entertainment wird das Hamburger Ding von sich reden machen. Vom lockeren Businessmeeting über internationale Konferenzen bis zur glamourösen Galaveranstaltung – hier bieten wir die Umgebung dafür.“

Unternehmen
Home United Management GmbH

Zur Pressemitteilung auf LifePR.de