Pressemitteilung – Rohrer Immobilien: Preisdynamik lässt nach – Verharren auf hohem Niveau

München/Berlin, 08.07.2019 (lifePR) – Die Rohrer Firmengruppe, die dieses Jahr ihr 100-jähriges Bestehen feiert, verzeichnet ein Nachlassen der Preisdynamik auf dem Transaktionsmarkt für Wohnimmobilien. 

Sven Keussen, Sprecher der Firmengruppe Rohrer: „Auf dem Münchner Markt beobachten sowohl eine Verlängerung der Vermarktungszeiten als auch die weniger leichte Durchsetzbarkeit von Forderungen über dem Verkehrswert. Gerade bei Forward Deals verhalten sich Investoren zunehmend abwartend.“

Corvin Tolle, geschäftsführender Gesellschafter von Rohrer Immobilien in Berlin: „Auf dem Berliner Markt wirkt zudem die Diskussion um eine Mietdeckelung bremsend. Dennoch erwarten wir hier eine Seitwärtsbewegung der Preise, da die Zinsen nach wie vor niedrig sind.“

Für das zweite Halbjahr dieses Jahres geht Rohrer Immobilien von einer ähnlichen Entwicklung aus, so dass sich die Preise weiterhin auf einem hohen Niveau bewegen werden.

Unternehmen
Rohrer-Immobilien GmbH Treuhandgesellschaft für Immobilienberatung und -vermittlung

Zur Pressemitteilung auf LifePR.de<br /