Pressemitteilung – Zeichen des Erfolgs

Ibbenbüren, 16.10.2019 (lifePR) – Fast drei Jahre lang verantwortete Jens Eberhard als Marktdirektor die Entwicklung der Oknoplast Deutschland GmbH im westfälischen Ibbenbüren. In dieser Zeit festigte der Hersteller von Fenstern und Türen aus Kunststoff und Aluminium nicht nur seine Position am Markt, sondern baute diese sogar deutlich aus. Infolgedessen ist Jens Eberhard (42) im Mai 2019 zum Geschäftsführer für die deutsche Niederlassung ernannt worden. Er ergänzt Dominik Mryczko in der Geschäftsführung, der seinen Fokus verstärkt auf den vertrieblichen Ausbau und die Entwicklung der Marke Oknoplast in den USA setzen wird.

Die Marke Oknoplast in Deutschland festigen und die Marktanteile steigern – mit diesen Zielen hatte Jens Eberhard im Januar 2017 seine Position als Marktdirektor von Oknoplast Deutschland angetreten. Und erfüllte sie wie angekündigt. „Die Ernennung von Jens Eberhard zum Geschäftsführer ist die logische Folge der guten Arbeit in seiner bisherigen Amtszeit“, erklärt Dominik Mryczko. Unter der Führung von Jens Eberhard wuchs der Umsatz von Oknoplast Deutschland in den vergangenen zwei Jahren zuletzt im Schnitt um rund 7 Prozent. Auch die Mitgliedschaft von Oknoplast beim ift Rosenheim, die Auszeichnung des gesamten Produktsortiments mit dem ift Qualitäts-Label sowie die Aufnahme in den Bundesverband Flachglas verdanken sich dem Engagement von Jens Eberhard. Für Oknoplast wichtige Aspekte, um dem deutschen Markt ein nachhaltiges hochwertiges Produkt- und Serviceangebot in Premium-Qualität zu bieten.

„Oknoplast Deutschland durchläuft seit Jahren eine bemerkenswerte Entwicklung, das kontinuierliche und dynamische Umsatzwachstum sowie die stete räumliche und personelle Vergrößerung in Deutschland sind Ausdruck dessen“, sagt Jens Eberhard. „Umso mehr freue ich mich, dass wir dieses Jahr pünktlich zum 25. Geburtstag von Oknoplast sowie dem 15-jährigen Bestehen der deutschen Niederlassung diese Evolution auf ihren bisherigen – aber sicher nur vorläufigen – Höhepunkt gebracht haben“, ergänzt Eberhard. „Wir haben große Pläne und ehrgeizige Visionen“, sagt der neue Geschäftsführer bezüglich der gesteckten Ziele. Dazu zählen der Ausbau des Produktangebots und der Serviceleistungen für die Fachpartner sowie der fortschreitenden Digitalisierung und Automatisierung von Oknoplast. Auch das Vertriebsnetz in Deutschland soll flächendeckend in den nächsten Jahren vollständig geschaffen werden. Oknoplast will weiterhin als einer der führenden Hersteller der Branche in Europa die Trends des Marktes mit seinen Innovationen mitgestalten und -bestimmen. Mittelfristig ist dies auch konkret für den deutschen Markt der Anspruch des Unternehmens.

Jens Eberhard ist 42 Jahre alt und stieg zum 1. Januar 2017 bei Oknoplast Deutschland als Marktdirektor ein. Er ist gelernter Schreiner und schloss an der Fachhochschule Rosenheim sein Studium der Holztechnik als Diplom-Ingenieur ab. Die Fensterbranche mit all ihren Facetten begleitete ihn sein gesamtes Berufsleben, mit Erfahrungen im Handwerk, im Fachhandel und auch in der Industrie. Vor seiner Zeit bei Oknoplast war Jens Eberhard bereits bei Unilux (Teil der Weru Gruppe) sowie Coplaning in Luxemburg in leitender Funktion tätig. 

Weitere Informationen unter www.oknoplast.de online.

Unternehmen
OKNOPLAST Deutschland GmbH

Zur Pressemitteilung auf LifePR.de<br /