Pressemitteilung – „Digital Day 2020“ zeigt aktuelle Herausforderungen der Digitalisierung in der Immobilienwirtschaft auf

München, 12.02.2020 (lifePR) – Im Schlosshotel Molkenkur eröffnete Michael M. Andre, Gründer und Inhaber von Alpenimmobilien, bei wunderbarem Blick auf Heidelberg die Veranstaltung. Am konkreten Beispiel seiner Firma erörterte Michael M. Andre den Aufbau und Einsatz von Marketing-Funnels in der Immobilienvermarktung.

Stefan Oppelt, Customer Relation Manager bei der onOffice GmbH, beschrieb den Wandel des Kommunikationsverhaltens im Zeitalter der Digitalisierung und die Auswirkungen auf unsere Arbeitswelt. „Die durchschnittliche Antwortdauer bei Immobilienmaklern beträgt 40 Stunden – gerade in einer Zeit, in der es auf Schnelligkeit ankommt, ist dies deutlich zu lang,“ erläuterte Stefan Oppelt. „Als Erfolgsfaktor rückt immer mehr die Automatisierung der Kommunikationsprozesse in den Vordergrund.“

Prof. Stephan Kippes, Professor für Immobilienmarketing und Maklerwesen an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen sowie Leiter des IVD-Instituts, hob mit einem Blick nach Großbritannien die wachsende Bedeutung von Immobilienportalen hervor. „Gerade in den vergangenen Jahren erfuhren rightmove und Zoopla markante Umsatzsteigerungen,“ so Prof. Kippes.

E-Mails sind weiterhin eines der stärksten Marketing- und Akquisemedien in der Immobilienwirtschaft. „Die Möglichkeiten des Mediums werden jedoch vielfach unterschätzt,“ weiß Ralf Sorg, Vorstand der ivd24 AG. In seinem Vortrag brachte Ralf Sorg dem interessierten Fachpublikum nahe, wie durch professionelle E-Mail-Kampagnen neue Kundenpotentiale erschlossen werden können.

„Wer im Bereich Social-Media nicht aktiv wird, wird Marktanteile verlieren,“ warnte Martin Kausch von Schäfer Immobilien und zeigte zugleich auf, wie Werbung gewinnbringend auf allen Social-Media-Kanälen eingesetzt werden kann.

Stephanie Schäfer vom Sachverständigenbüro für Grundstücksbewertungen, die den eigenen YouTube-Kanal „Immobilien verständlich“ betreibt, schloss die gelungene Veranstaltung in Heidelberg ab. In ihrem praxisnahen Vortrag führte sie die Teilnehmer einsteigergerecht an die Themen Instagram und Handyvideo heran.

Unternehmen
Immobilienverband Deutschland IVD Verband der Immobilienberater

Zur Pressemitteilung auf LifePR.de<br /