Pressemitteilung – Wellhöfer Treppen steht zu seiner Verantwortung

Würzburg, 31.03.2020 (lifePR) – Das Würzburger Unternehmen Wellhöfer Treppen demonstriert seine Verantwortung für Soziales, Gesundheit und Umwelt. Bereits seit 2011 gehört das Unternehmen zur Stiftung Juliusspital, seit 2016 bietet Wellhöfer schadstoffarme Produkte und jetzt wurde der Betrieb als klimaneutral zertifiziert.

Soziale Verantwortung

Herbert Wellhöfer, Nachfolger des Firmengründers Erich Wellhöfer, zeichnet sich seit Jahrzehnten durch sein gesellschaftliches Engagement aus. Für das Unternehmen fand dieses Engagement seinen Höhepunkt in der Übertragung an die Stiftung Juliusspital. Seit 2011 unterstützt Wellhöfer Treppen die über 440 Jahre alte, renommierte Stiftung kontinuierlich und zuverlässig bei ihren vielfältigen sozialen Aufgaben, wie z.B. dem Betrieb von Seniorenstift, Krankenhaus, Hospiz und Pflegefachschulen. Als Ausbildungsbetrieb hat Wellhöfer Treppen sich auch selbst seit über vier Jahrzehnten in Würzburg etabliert.

Verantwortung für die Gesundheit

2016 hat Wellhöfer als erster und bisher einziger Hersteller seine Bodentreppen einer Emissionsprüfung unterzogen. Der Zugang zum Dachboden befindet sich schließlich häufig im Flur zwischen Schlaf- und Kinderzimmer. Und da sind unbelastete Luft und Wohngesundheit besonders wichtig. In den Prüfungen beim TÜV Rheinland unterschritten Wellhöfer Produkte die Grenzwerte des Sentinel Haus Instituts deutlich und wurden als schadstoffarme Bauelemente eingeordnet.

Mit dem Hinweis auf 4 Bestellmaße bei Bodentreppen erhöht Wellhöfer die Benutzersicherheit. Werden Bodentreppen mit Deckenstärke und Raumhöhe bestellt, sorgt Wellhöfer DIN-gerecht für das passende Treppenteil mit stolperfreiem Stufenabstand und für zusätzliche Austrittsstufen im Futterkasten, falls erforderlich.

Mit einem interaktiven Online-Test (www.bodentreppen-check.de) kann zudem geprüft werden, ob heutige Anforderungen an Sicherheit, Energieeinsparung und Wohngesundheit von der alten Lukentreppe im Bestand erfüllt werden oder ein Austausch erforderlich ist.

Verantwortung für die Umwelt

Schon seit 1989 heizt Wellhöfer autark mit einer Holzspäneheizung und führt so die in der Produktion entstehenden Überreste der thermischen Nutzung zu. Mit der Erweiterung der Produktion 2009 hielt die Photovoltaik Einzug und wurde drei Jahre später so ausgebaut, dass der komplette Energiebedarf damit gedeckt wird. Als umfassender Nachweis für das umweltverantwortliche Handeln wurde Wellhöfer von der akkreditierten Prüfstelle GUTcert als klimaneutraler Betrieb zertifiziert.

„Gutfühlen mit Wellhöfer“ ist nicht nur ein Slogan, sondern der Würzburger Hersteller für Bodentreppen, Flachdachausstiege, Deckentüren, Raumspartreppen und Kniestocktüren erfüllt dieses Versprechen mit vielen verantwortungsvollen Maßnahmen nachhaltig.

Weitere Informationen unter www.wellhoefer.de

Unternehmen
Wellhöfer Treppen GmbH & Co. KG

Zur Pressemitteilung auf LifePR.de<br /