Pressemitteilung – Zukunftsfähiger Wohnraum durch Modernisierung und Aufstockung Bernadottestraße 1-9 bezugsfertig

Nürnberg, 25.09.2020 (lifePR) – Die Weiterentwicklung der Parkwohnanlage West der wbg Nürnberg GmbH Immobilienunternehmen geht weiter. Seit April 2019 wurden die fünf Anwesen komplett umgebaut. Zuvor wurden die Bewohner vom wbg-Umzugsmanagement beim Umzug in andere Wohnungen begleitet.

Die Bestandsgebäude mit acht 2-Zimmer-Wohnungen, zwanzig 3-Zimmer-Wohnungen und zwölf 4-Zimmer-Wohnungen wurden auf den Rohbauzustand zurückversetzt. Anstelle des bestehenden Dachgeschosses entstand ein neues, zusätzliches Wohngeschoss mit drei 4-Zimmer-, zwei 3-Zimmer- und zwei 2-Zimmer-Wohnungen. Die Mehrfamilienhäuser haben zukünftig somit 47 freifinanzierte Wohnungen in fünf Geschossen mit insgesamt rund

3 200 m² Wohnfläche. Die Mietpreise liegen zwischen 9,69 und 11,60 Euro pro m² Wohnfläche zzgl. Nebenkosten. Die Wohnungen sind bereits alle vermietet.

Um in den Wohnungen in den Obergeschossen Barrierefreiheit zu erreichen, wurde die bestehende zweiläufige Treppe durch eine neue einläufige ersetzt und ein Aufzug angebaut.

Eine bauliche Herausforderung waren die Teilabbrüche der Treppenhäuser, die einen tiefen Eingriff in die bestehende Bausubstanz erforderten. Bei der Gestaltung der Gebäude wurde der Ensembleschutz beachtet. Dennoch erreicht sie durch die energetischen Maßnahmen den EnEV-Standard.

Die Planungen stammen von Fritsch Knodt Klug + Partner mbB Architekten, Nürnberg und aus dem wbg-Geschäftsbereich Architektur & Städtebau. Die Freianlagen plante WGF Objekt GmbH, Nürnberg. Die wbg Nürnberg investierte rund 7,8 Mio. Euro.

Die Mehrfamilienhäuser sind Bestandteil des Quartierskonzeptes, bestehend aus Umbau mit Aufstockung, Modernisierung mit Aufstockung, Basismodernisierung und Neubau.

„Ein weiterer Baustein der Quartiersentwicklung in der Parkwohnanlage West konnte erfolgreich abgeschlossen werden. Ich freue mich, dass wir nicht nur den Bestand aktualisieren, sondern auch sieben moderne und zeitgemäße Wohnungen, ressourcensparend durch Aufstockung, errichten konnten“, erklärt Ralf Schekira, Geschäftsführer der wbg-Unternehmensgruppe.

Unternehmen
wbg Nürnberg GmbH Immobilienunternehmen

Zur Pressemitteilung auf LifePR.de<br /