Pressemitteilung – Renovation Wave der EU-Kommission: Alle Nutzungsklassen mit einbeziehen

Berlin, 15.10.2020 (lifePR) – Der Zentrale Immobilien Ausschuss ZIA, Spitzenverband der Immobilienwirtschaft, unterstützt das Vorhaben der EU-Kommission, mit dem Strategiepapier „Renovation Wave“ die Themen Energiewende und Klimaschutz detailliert und mit Nachdruck voranzutreiben. „Der Gebäudesektor, insbesondere mit seinen Bestandsimmobilien, ist der Schlüssel dazu, die Klimaziele von Paris zu erreichen“, so ZIA-Präsident Dr. Andreas Mattner. „Dabei ist wichtig, dass dies unter den Voraussetzungen von Wirtschaftlichkeit und Technologieoffenheit geschieht und alle Nutzungsklassen miteinbezogen werden. Die zahlreichen im Dossier enthaltenen Initiativen müssen nun genau geprüft und mit der Branche intensiv diskutiert werden.“

Mattner unterstrich die Bereitschaft der Immobilienwirtschaft, Verantwortung für den Klimaschutz zu übernehmen. „Seit Jahren sind wir Vorreiter beim Klimaschutz – in keinem anderen Sektor sind die bereits realisierten Emissionsreduzierungen so hoch wie im Bereich der Gebäude: Von 1990 bis 2014 erfolgte eine Reduktion von 209 auf 119 Millionen Tonnen jährlich.“ Der ZIA stehe für Gespräche bereit und werde mit der Expertise seiner Mitglieder seinen Beitrag im konstruktiven Dialog auf nationaler und europäischer Ebene leisten, so Mattner.

Unternehmen
ZIA Zentraler Immobilien-Ausschuss e.V.

Zur Pressemitteilung auf LifePR.de