Pressemitteilung – Wasserleitungen und -zähler vor Frost schützen

Augsburg, 22.02.2018 (lifePR) – Angesichts der vorausgesagten anhaltend tiefen Temperaturen empfehlen die Stadtwerke Augsburg, die Wasserleitungen und -zähler im Keller ausreichend vor Frost zu schützen. So sollen Kellerfenster unbedingt geschlossen werden. Ist der Raum dennoch sehr kalt, sollten der Zähler sowie die Wasserrohre isoliert werden. Wer auf Nummer sichergehen möchte, kann den Raum, in dem sich der Zähler befindet, frostfrei beheizen. Gibt es in dem Raum keine Heizmöglichkeit, kann ein elektrischer Frostwächter installiert werden.

Bei Frostschäden am Zähler, etwa einem gesprungen Sichtglas, sollten unverzüglich die Stadtwerke informiert werden, Telefon: 0821 /6500-6655. Für Frostschäden am Wasserzähler müssen die jeweiligen Hauseigentümer aufkommen. Bei eingefrorenen Wasserleitungen sollte unverzüglich ein Installateur beauftragt werden, um Schäden an den Leitungen zu vermeiden.