Pressemitteilung – Frische Luft für jeden Raum

(lifepr) Salz, 23.06.2017 – Frische Luft ist wichtig für die Gesundheit – sowohl für die der eigenen vier Wände als auch für die der Bewohner. Sie schützt vor Schimmel, sorgt für einen erholsamen und ruhigen Schlaf und erhöht die Konzentrationsfähigkeit. Ideal für eine regelmäßige Belüftung sind moderne Fenster, deren Rahmen bereits über eine Zirkulationsvorrichtung verfügen.

„Früher waren Fenster so undicht beschaffen, dass es immer zu einem natürlichen Luftaustausch kam. Moderne Fenster sind deutlich dichter, um Heizkosten zu sparen. Der Nachteil ist eine Überfeuchtung der Räume, wenn nicht regelmäßig gelüftet wird“, erläutert Fensterbau-Experte Rainer Reichert von der Firma Blaurock in Salz.

Wer Heizkosten sparen will, sollte gegenüberliegende Fenster mindestens dreimal täglich für fünf Minuten stoßlüften. Dies ist deutlich energiesparender als gekippte Fenster. „So wird die Luft rasch ausgetauscht und die Räume kühlen zumindest in der kalten Jahreszeit nicht so sehr aus“, rät Rainer Reichert von der Firma Blaurock in Salz.

Komfortabler als das Stoßlüften sind Fensterfalzlüfter. Die Klappen zur automatischen Belüftung sitzen verdeckt innerhalb der Fenster, die bei starkem Wind schließen und Durchzug verhindern. „Eine professionelle Belüftung schafft nicht nur behagliche und hygienische Räumlichkeiten, sondern spart Heizenergie“, gibt der erfahrene Fensterbauer des Traditionsunternehmens zu bedenken.

Die aktuelle Energieeinsparverordnung EnEV schreibt in §6 vor, dass Gebäude dauerhaft luftundurchlässig abzudichten sind. Gleichzeitig muss aber der zum Zwecke der Gesundheit und Beheizung notwendige Mindestluftwechsel sichergestellt werden.

Im Neubau oder wenn mehr als ein Drittel der vorhandenen Fenster ausgetauscht werden, ist deshalb ein Lüftungskonzept vorgeschrieben. Haus- und Wohnungsbesitzer sollten sich diesbezüglich auf jeden Fall von einem Fachbetrieb wie z.B. Blaurock beraten lassen.

INFO: www.blaurock.de / Kurzvideo „Richtig Lüften“ vom Verband Fenster + Fassade (VFF): https://www.youtube.com/watch?v=Kn4FCkpEE2Y

Frische Luft rein – Schimmel raus

So lüften Sie richtig / Tipps vom Blaurock-Experten

– Drei- bis viermal täglich stoßlüften

– Möbel ein paar Zentimeter vor der Wand aufstellen

– Gardinen sollten nur bis zur Fensterbank reichen

– Türen zu weniger beheizten Räumen geschlossen halten

– Bei Auftreten zusätzlicher Feuchtigkeit beim Baden oder Kochen häufiger lüften

– Feuchte Raumluft immer nach außen ableiten, nicht in andere Räume

– Beschlagene Fenster sind ein sicheres Zeichen, das gelüftet werden muss!