Den Balkon weihnachtlich herrichten

Sobald der Herbst zu Ende geht und der Dezember bevorsteht, fangen die ersten Bürger an, ihr Zuhause für die Weihnachtszeit zu dekorieren. Dazu gehören nicht nur die Wohnräume, sondern auch der Außenbereich, welcher unter anderem durch einen Balkon repräsentiert wird. Auf diese Weise lässt sich mit schmückender Verzierung eine festliche Stimmung erschaffen. Allerdings muss die Weihnachtsdekoration solide und wetterfest sein, um starke Winde, Schnee und Regen auszuhalten.

Optisch ansprechende Dekorationsmöglichkeiten für den Balkon

Wenn schon Blumen in einem Kasten auf dem Balkon kultiviert werden, lassen sich diese Gefäße ebenfalls weihnachtlich schmücken. Als Grundlage dienen winterharte Nadelbäume im Miniaturformat, welche in den hiesigen Breitengraden das ganze Jahr über im Kübel gut gedeihen. Die kleinen Nadelbäume lassen sich genauso wie große Weihnachtsbäume mit Kugeln, Sternen und Glocken verzieren, allerdings in winzigen Formaten. In Kombination mit Lichterketten und sonstigen Lichtinstallationen entsteht ein festliches Flair im Außenbereich. Sehr weihnachtlich wirken auch frostharte Hängepflanzen wie die Fuchsien, die in der Winterzeit mit roten Blüten verzaubern. Sie lassen sich mit immergrünen Kletterpflanzen wie dem Efeu kombinieren.

Weihnachtsdekoration in Eigenregie herstellen

Mittlerweile gibt es im Fachhandel ein großes Angebot an fertigem Weihnachtsschmuck, der nur noch auf dem Balkon angebracht werden muss. Wer jedoch selber etwas basteln möchte, kann sich für diesen Zweck einzelne Bestandteile kaufen oder sie im Wald sammeln. Dafür bieten sich Tannenzapfen an, die mit einem Draht im Balkonkasten befestigt werden. Sehr putzig wirken Wichtel aus Tannenzweigen und Moos. Passend zum Thema lässt sich auch ein Krippenspiel mit Maria, Joseph und dem Christkind in einem Pflanzgefäß aufstellen, die von den heiligen drei Königen besucht werden. Statt künstlicher Lichter lassen sich weihnachtliche Kerzenhalter in einem windgeschützten Glasbehälter anfertigen. Dafür die Windlichter mit bunter Folie umwickeln und mit Schnee zum Sprühen dekorieren. Festlich wirken auch Stecker aus Christbaumkugeln und Holzspießen, die mit einer Heißklebepistole bearbeitet werden. Leuchtende Farben setzen einen starken Kontrast zum Grün der winterlichen Pflanzen, zum Beispiel:

  • Blau
  • Rot
  • Violett

Solche Bastelprojekte lassen sich am besten mit der ganzen Familie in der besinnlichen Vorweihnachtszeit planen. So können sich die Kinder kreativ ausleben und haben garantiert viel Spaß an der Aktion.