Pressemitteilung – HB Reavis veräußert Gdanski Business Center II an Savills Investment Management für über 200 Millionen Euro

Warschau, 16.08.2018 (lifePR) – HB Reavis hat zwei Bürogebäude in Warschau an Savills Investment Management (Savills IM) veräußert. Dabei handelt sich um die volumenstärkste Transaktion in Polen 2018. Auf Käuferseite vertrat Savills IM einen internationalen Pensionsfonds. Die Gebäude C und D mit einer Fläche von knapp 53.000 Quadratmeter sind Teil des Gdanski Business Centers, das sich nun vollständig im Besitz des Pensionsfonds befindet.

Das Gdanski Business Center ist eines der größten Objekte seiner Art in Warschau. Es bietet einen ausgezeichneten Mix aus Büroflächen in gut angebundener Lage, zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten in der direkten Umgebung und öffentlich zugänglichen Grünflächen. Büroangestellte, Bewohner und Besucher schätzen die Dachterrassen sowie das vielseitige Angebot im Erdgeschoss mit Fitnesscenter, Restaurants, Cafés und einem Kindergarten samt Spielplatz.

Das im Jahr 2016 fertiggestellte Gdanski Business Center ist der am besten an den öffentlichen Nahverkehr angebundene Bürokomplex in Warschau. Auf dem vollständig vermieteten Business Campus sind aktuell rund 10.000 Mitarbeiter bei Großunternehmen und öffentlichen Einrichtungen beschäftigt, u.a. Aviva Group, KPMG, Nielsen, Euronet, BGŻ BNP Paribas, GE und das Warschauer Berufungsgericht. Bereits im Dezember 2016 hatte Savills IM im Auftrag desselben Kunden die anderen beiden Gebäude des vierteiligen Bürokomplexes mit einer Fläche von 48.000 Quadratmeter für 186 Millionen erworben.

Jon Crossfield, Head of Strategic Partnerships bei Savills IM: „Wir freuen uns über den erfolgreichen Abschluss einer weiteren Transaktion im Auftrag unseres Kunden, der nun alleiniger Eigentümer des gesamten Gdanski Business Centers ist. Das Objekt bietet eine einzigartige Kombination aus Infrastruktur, Lage und attraktivem Mietniveau, was durch den erstklassigen Mietermix belegt wird. Zudem handelt es sich um eine weitere Großinvestition in Polen, wo wir in den vergangenen beiden Jahren bereits knapp 1 Milliarde Euro investiert haben.”

Durch die günstige Lage unweit eines Bahnhofs, zahlreicher Straßenbahn- und Bushaltestellen sowie einer Fahrradvermietung wird zudem ein Beitrag zur Verringerung des motorisierten Individualverkehrs geleistet. Das mit Strom aus erneuerbaren Energien betriebene Objekt hat eine BREEAM-Zertifizierung der Stufe „Excellent” erhalten.

Bei der Transaktion wurde HB Reavis von Greenberg Traurig und Savills IM von Clifford Chance und K+S Ingenieure beraten.